20dB Abschirmungsgewebe Aaronia A2000+

Aaronia_A2000
20dB Abschirmungsgewebe Aaronia A2000+ Z.B. im Einsatz bei:
  • CERN (Europäisches Laboratorium für Teilchenforschung), Schweiz
  • Universität München, München
  • Universität Hannover, Hannover
  • Bayer Industry, Krefeld
  • EnBW, Karlsruhe
BESTELLEN
Technische Daten
  • Atmungsaktiv
  • Verrottungsfest
  • Frostfest
  • Faltbar
  • Knickbar
  • Überstreichbar
  • Im Putz oder Beton verlegbar
  • Ersetzt Armierungsgewebe
  • Kinderleichte Verarbeitung auch für den Laien
  • Länge pro Liefereinheit: 10m oder 50m
  • Bahnbreite: 1m
  • Stärke: 0,5mm
  • Maschenweite: ca. 5mm
  • Farbe: schwarz
  • Gewicht: ca. 200g/m²
  • Geflechtmaterial: Edelstahl
  • Qualitätssicherungssystem: TÜV CERT nach ISO 9001
  • Abschirmungseigenschaft statische Felder: 99,5% bis 99,95% (nur MIT Erdung!)
  • Abschirmungseigenschaft niederfrequente, elektrische Felder: 99,5% bis 99,95% (nur MIT Erdung!)

Funktionsgrafik

Anwendung / Verlegung

Die verschiedenen, derzeit auf dem Markt erhältlichen Abschirmsysteme unterscheiden sich in ihrer Schutzwirkung und Wirtschaftlichkeit erheblich. Sie sind in der Anwendung speziell für den Laien aber auch für viele industrielle Anwender meist viel zu aufwendig und auch noch viel zu teuer. Desweiteren braucht der Anwender derzeit meist ZWEI verschiedene Abschirmungen, da Abschirmungen gegen Hochfrequenz (HF) meist kaum Schutz vor niederfrequenten (NF) Feldern bieten und umgekehrt.

Aaronia bietet daher eine sehr preiswerte und besonders für den Laien einfach zu handhabende Abschirmung an: Das Aaronia-Abschirmgewebe A2000+. Das Aaronia-Abschirmgewebe A2000+ bietet gleichzeitig Schutz vor hochfrequenten (HF) UND niederfrequenten (NF) E-Feld Strahlungen. Verantwortlich für die gute abschirmende Wirkung ist ein Gewebekonzept basierend auf eingewobenen Edelstahlfäden sowie eine ableitfähige Spezialbeschichtung. Das Gewebe ist einfach zu handhaben und zu verlegen. Es kann, ohne Schaden zu nehmen, geknickt oder gefaltet werden, ist zugfest, frostfest, verrottet nicht, ist atmungsaktiv und kann sogar im Putz oder Beton verlegt werden. Somit ist es auch für den Außeneinsatz geeignet und ersetzt hierbei das reguläre Armierungsgewebe und spart so erhebliche Kosten.

Das Aaronia-Abschirmgewebe A2000+ kann sowohl zur Abschirmung von lokalen Strahlungsquellen wie Kabeln oder Stromverteilerkästen als auch von Räumen oder ganzen Häusern und Gebäuden genutzt werden. Die Verlegung erfolgt hierbei in nebeneinanderliegenden Bahnen, die ca. 15cm überlappen müssen, um eine geschlossene Fläche zu erzeugen. Anzumerken ist, dass das Gewebe für eine Hochfrequenz-Abschirmung NICHT geerdet werden muss! Wir empfehlen aber generell eine Erdung mit unserem “Erdungs-Paket”, da so auch noch niederfrequenter E-Feld Elektrosmog von Stromleitungen, Hochspannungsleitungen etc. abgeschirmt wird.

Verlegebeispiel

Abschirmung eines Raumes

Um einen Raum gegen Hochfrequenzstrahlung abzuschirmen muss er lückenlos mit dem Gewebe ausgekleidet werden. Soll hingegen eine niederfrequente E-Feld Strahlungsquelle (z.B. der Strom-Verteilerkasten oder Kabel in der Wand) abgeschirmt werden, so muss nur ein kleiner Bereich um die strahlende Quelle herum mit dem Gewebe verkleidet werden. Achtung: Bei niederfrequenten Abschirmungen muss auch eine Erdung des Gewebes erfolgen! Benutzen Sie hierzu unbedingt das Aaronia-“Erdungs-Paket”. Im Bodenbereich kann das Gewebe unsichtbar unter Teppichen oder bei einem Neubau auch im Estrich des Bodens verlegt werden. An der Wand kann das Gewebe auch mit Spezialkleber wie eine Tapete geklebt werden. Noch einfacher ist die Anbringung, wenn die Wände aus Regips, Holz o.ä. bestehen. Dann kann das Gewebe mit einem “Tacker” angebracht werden. Ebenso kann die Verlegung an der Decke erfolgen. Türen hingegen sollten mit dem Abschirmvlies Aaronia X-Dream eingekleidet werden. Ebenso die Türzarge. So ergibt sich bei geschlossener Tür eine fast nahtlose Verbindung mit dem restlichen Gewebe des Raumes. Im Fensterbereich sollten Sie unseren Abschirmstoff Aaronia-Shield einsetzen, welches eine elegante Installation als unsichtbares “Fliegengitter” ermöglicht. Nach der Installation kann das Gewebe auch gestrichen, mit einer Tapete überklebt oder überputzt werden und ist so unsichtbar verlegt. Unsere Verlegeanleitung ermöglicht selbst einem Laien mit wenig Aufwand einen abgeschirmten Raum zu errichten.

Abschirmungs-Gewebe

Abschirmung eines Hauses oder Gebäudes

Häuser und Gebäude sollten beim Neubau immer im Außenbereich geschirmt werden.
Hierbei wird das Gewebe bei den Wänden im Verputz als Ersatz zum Armierungsgewebe verlegt.
Im Dachbereich sollte das Gewebe direkt unterhalb der Dampfsperr-Folie angebracht werden.
Im Bodenbereich wird das Gewebe im Estrich der Bodenplatte verlegt.
Zu beachten ist immer, dass für eine bestmögliche HF-Abschirmung insgesamt eine geschlossene Fläche gebildet werden muss! Lassen Sie also bei der Verlegung in den Wänden, Bodenplatte und Dachbereich immer entsprechende Überstände des Gewebes übrig um die Bahnen später lückenlos verbinden zu können!

Dämpfungskurve
Grafik3
Messungen bestätigen die gute Abschirmleistung: Die Verringerung/Dämpfung von Hochfrequenzstrahlungen insbesondere im Bereich von GSM, UMTS und WLan (900MHz-2,5GHz), beträgt 90% bis 99%. Auch statische und niederfrequente elektrische Felder, wie sie alle Kabel und Zuleitungen von elektrischen Geräten oder Hochspannungsleitungen abstrahlen, werden um bis zu 99,9% verringert.

Die 99%-Lüge oder warum eine hohe Abschirmleistung so wichtig ist

Dämpfungstabelle Aaronia HF bzw. E-Feld Abschirmlösungen:

Abschirmlösung: Frequenz: Dämpfung in dB: Dämpfungsfaktor: Dämpfung in %: Anwendungsbeispiele:
A2000+ 1GHz
10GHz
20dB
10dB
100fach
10fach
99,0%
90%
Innen- und
Außenraumabschirmungen
Für geringe Belastungen
Aaronia-Shield® 1GHz
10GHz
50dB
45dB
100.000fach
30.000fach
99,999%
99,992%
Textile Anwendungen (Baldachine,Kleidung, Gardinen etc.)
Für mittlere und hohe Belastungen
Aaronia X-Dream® 1GHz
10GHz
100dB
80dB
10.000.000.000fach
100.000.000fach
99,999.999.99%
99,999.999%
Innenraumabschirmungen, Messkammern
Für hohe bis höchste Belastungen
Anmerkung: Beim Dämpfungsfaktor dB erfolgt alle 10dB eine Verzehnfachung des Wertes. 100dB ist also z.B. zehnmal höher als 90dB oder 100dertmal höher als 80dB usw. Bestellen
Menu Title