Portabler Spektrumanalyzer zur Magnetfeld und E-Feld Messung SPECTRAN® NF-3020

Spectran1000-2
Portabler Spektrumanalyzer zur Magnetfeld und E-Feld Messung SPECTRAN® NF-3020 REFERENZEN (aktuelle Bestellungen):
  • Fraport (Betreiber des Flughafens Frankfurt), Frankfurt
BESTELLEN
USB CE 3erMix1

Hochspannungsleitung2

Am PROFESSIONELLEN Maßstab orientiert
So am PROFESSIONELLEN Maßstab orientiert war die EMV-Messung in diesem Preisbereich bisher noch nie:

Gehen Sie Störquellen auf den Grund. Ermitteln Sie die Frequenz und Stärke der Signalquellen inkl. direkter GRENZWERT-Anzeige. Dies war in dieser Preisklasse bisher vollkommen unmöglich, kosteten tragbare Spektrumanalyser bisher doch mehrere Tausend Euro und waren von der Bedienung auch noch sehr kompliziert.

Die gesamten hochkomplexen Berechnungen der Spektrumanalyse inkl. Grenzwertberechnung übernimmt für Sie, unbemerkt im Hintergrund, ein Hochleistungs-Signalprozessor.
Einfach genial!
Handlich, preiswert und edles Design – was will man mehr ?

Spektrum_NF
NF Spektrum-Darstellung mit Multi-Markeranzeige

SpektrumANALYSE
Echte ANALYSE:

Professionelle EMV-Messgeräte arbeiten mit einer frequenzselektiven Messmethode der sog. Spektrumanalyse. Hierbei werden in einem festgelegten Frequenzbereich die darin vorkommenden Signale und deren jeweilige Stärke, z.B. als “Balkendiagramm”, aufgeschlüsselt (siehe nebenstehendes SPECTRAN®-Bildschirmfoto). Die Höhe der einzelnen Balken richtet sich hierbei nach der jeweiligen Signalstärke. Für die drei stärksten Signalquellen blendet SPECTRAN® durch die “Auto-Marker Funktion” auch deren Frequenz und Signalstärke ein. Selbstverständlich können Sie auch die Filterbandbreite und den zu analysierenden Frequenzbereich frei einstellen.

Im gezeigten Spektrum wird von links nach rechts ein Frequenzbereich von ca. 20Hz-60Hz analysiert. Hierbei sind, via Auto-Marker, vollkommen automatisch zwei Hauptsignalquellen ermittelt worden:
Signal#1=30Hz mit 45µT
Signal#2=50Hz (Netzstrom) mit 75µT
Durch die DIREKTE Frequenzangabe der einzelnen Signalquellen ist in diesem Beispiel eine Zuordnung der Messwerte zu den einzelnen Verursachern möglich geworden.

Tagesverlauf2_NF
Der Tagesverlauf diverser Verursacher offenbart MASSIVE zeitliche Belastungs-Schwankungen

LANGZEIT-AUFZEICHNUNG (Datenlogger-Funktion)
Für die SERIÖSE Messung:

SPECTRAN® Messgeräte mit Datenlogger ermöglichen die Langzeitaufzeichnung von Messwerten über einen frei einstellbaren Zeitraum. Dies ist insbesondere für eine SERIÖSE Messung von Belastungen durch Gerätschaften und Anlagen unabdingbar, die eine zeitlich schwankende Leistungsaufnahme aufweisen. Hierzu zählen z.B. Eisenbahnen, Hochspannungsleitungen und Industrieanlagen aber auch Gerätschaften und daran angeschlossene Stromkabel im Eigenheim. Je nach Uhrzeit können hier ERHEBLICHE Schwankungen der Belastungen auftreten (siehe nebenstehende Grafik). Bei Messungen OHNE Langzeitmessungen können hier MASSIVE Fehleinschätzungen der Gesamtbelastung erfolgen. Mit einer Langzeitaufzeichnung durch SPECTRAN® kann dagegen z.B. der GESAMTE Tagesverlauf der Belastungen festgehalten und ausgewertet werden. So kann die TATSÄCHLICHE Gesamtbelastung genau ermittelt werden.

Grenzwerte
Grafik frequenzabhängiger Grenzwerte. Sie offenbaren die UNABDINGBARE Berücksichtigung der Frequenz
ICNIRP-Grenzwert2
Die Grenzwertdarstellung erfolgt bei SPECTRAN® sowohl in Prozent als auch als Balkenanzeige. Das Beispiel zeigt die Annäherung an den ICNIRP-Grenzwert zu 6,06%. (Anzeigen-Ausschnitt)

Direkte GRENZWERT-Berechnung
Auf Knopfdruck:

Die Berechnung von Grenzwerten war selbst für Profis bisher ein kompliziertes und heikles Unterfangen, denn meist herrscht eine chaotische Mischung aus verschiedensten Frequenzen, Modulationen und Signalpegeln vor.

Die unabdingbaren, hochkomplexen Berechnungen von frequenzabhängigen Grenzwerten kann ein Spektrumanalyser mit einer leistungsstarken Software NORMGERECHT (z.B. nach ICNIRP) durchführen. Für die SPECTRAN® Messgeräte kein Problem: Sie können gleich mehrere Grenzwerte, Vorsorgewerte und Empfehlungen berechnen (einfach per Knopfdruck auswählen). Die Anzeige erfolgt als intuitive Balkenanzeige mit gleichzeitiger praktischer Prozentangabe, während der laufenden Messung.

Das nebenstehende SPECTRAN®-Bildschirmfoto demonstriert wie es geht: Per Tastendruck wurde aus den verschiedenen zur Verfügung stehenden Grenzwerten und Empfehlungen der ICNIRP-Grenzwert ausgewählt. SPECTRAN® berechnet nun völlig eigenständig, nach jedem Sweep, in wie weit man sich dem Grenzwert angenähert hat. Hierzu müssen pro Sekunden teilweise tausende von komplexen Berechnungen und eine ständige Abtastung des eingestellten Frequenzbereiches durchgeführt werden. Mit einem NF-5030 können Sie sogar, je nach Frequenz, durch seinen erhöhten Messbereich den vollen ICNIRP-Messbereich nutzen (100%-Anzeige). Ein echter Knochenjob für jeden Prozessor. In unserem Fall zeigt die Balkenanzeige, dass man sich dem ausgewählten ICNIRP-Grenzwert zu 6,06% angenähert hat. Diese praktische und einfach abzulesende Anzeige würde selbst einem Laien mit dem SPECTRAN® eine NORMGERECHTE Grenzwertberechnung (z.B. nach ICNIRP) ermöglichen ohne komplizierte Tabellen und aufwendige Berechnungen mit dem Taschenrechner.

Einfacher geht es doch nun wirklich nicht.

3D-Spule
Aaronia REAL-3D Magnetfeld-Sensor

Der neue Standard: MESSUNG IN 3D
3D Magnetfeldmessung:

Messverfälschungen durch eine falsche Ausrichtung des Messgerätes oder nervige und aufwendige 3D-Berechnungen mit dem Taschenrechner gehören mit den SPECTRAN® NF-Messgeräten ab sofort der Vergangenheit an. Denn alle SPECTRAN® NF-Messgeräte können Magnetfelder auch in 3D also ISOTROP messen! Möglich macht dies eine von Aaronia eigens für den SPECTRAN entwickelte HighTech Miniatur-Sensorspule “REAL 3D”. Sie besteht aus einem speziell konstruierten Nylonkörper mit 3 unabhängigen Wicklungen eines ultradünnen, nur 0,05 mm! dicken Drahtes. Sie besticht durch eine extrem hohe Messempfindlichkeit. Mit ihr können Magnetfelder GLEICHZEITIG in allen drei Raumdimensionen gemessen werden. Der Signalprozessor (DSP) des SPECTRAN® übernimmt für Sie die hierbei anfallenden, hochkomplexen Berechnungen. So erhalten Sie 3D-Messwerte, die sonst nur Profimessgeräte bieten können.

LCD
Die komplette Multifunktions Digital-Anzeige von SPECTRAN® auf einen Blick

RIESIGE LCD Digital-Anzeige
Purer Luxus:

Die riesige, hochauflösende LCD Digital-Anzeige mit über 80×60 mm!. Sie wurde von Aaronia speziell für die SPECTRAN® Messgeräte entwickelt. Natürlich in edler FSTN Qualität für gestochen scharfe Darstellung. Sie beinhaltet eine Unzahl von Anzeigemöglichkeiten (Reihenfolge von oben nach unten):

  • Batterie-Status und Lade-Anzeige (Inkl. “CHARGING” und “LOW”)
  • Großer, hochauflösender Bargraph (50 Segmente / Für superschnelle Trendanzeige)
  • 6fache, numerische Anzeige für flexible Bargraph-Skalierung (Inkl. Multiplikationsfaktor und Prozentanzeige)
  • Diverse Funktions- und Betriebsmodus Textblöcke (AUDIO, MODE, MEMORY etc.)
  • Große Multifunktions Textanzeige (6 Textfelder / z.B. für Einheiten, Serviceinfo etc.)
  • Riesige numerische Anzeige (4 Digits, max. 9999)
  • Drei weitere große numerische Anzeigen (Je 4 Digits, je max. 9999 / z.B. für gleichzeitige MIN, MAX, AVG-Werte, 3 Marker-Werte etc.)
  • 3fach Multifunktions Text-Anzeigen (Neben jeder der zuvor beschriebenen numerischen Anzeigen / Je 3×3 Textfelder / z.B. Einheitenanzeige für Marker o.ä.)
  • Drei weitere Multifunktions Text-Anzeigen (Direkt unterhalb der zuvor beschriebenen Anzeigen / Je 3×6 Textfelder / z.B. ZUSÄTZLICHE Werte UND Einheiten-Anzeige für Marker o.ä.)
  • Großes Digitaldisplay (Pixelanzeige) mit 51×25 Punkten (z.B. für komplexe Spektrum- und Grenzwert-Anzeigen, komfortable Menüführung etc.)

Durch die Vielzahl diverser Anzeigemöglichkeiten können GLEICHZEITIG, ohne lästiges Umschalten, diverse Messgrößen, ein Bargraph UND eine Spektrumanzeige (ab NF-1010E bzw. HF-2025E) dargestellt werden.

Beim SPECTRAN® erhält der Anwender, im Vergleich zu einfachen Messgeräten mit einer einzigen Ziffernanzeige, diverse zusätzliche Informationen und Messgrößen GLEICHZEITIG, ohne lästiges Umschalten, angezeigt. Wo sonst bekommen Sie solchen Luxus zu diesem Preis ?

AKKU-Paket
Der Aaronia POWER-Akku

Megapower: Der Aaronia NiMH und LiPo Power-AKKU
Superlange Betriebszeit:

Ab dem SPECTRAN® NF-1010E wird standardmäßig der wiederaufladbare Aaronia NiMH Akku mitgeliefert. Er wurde speziell für die SPECTRAN® Messgeräte entwickelt und ist optimal auf ihre Erfordernisse zugeschnitten. Durch den Einsatz der NiMH-Technik tritt auch der ansonsten bei Billig-Akkus gefürchtete “Memory-Effekt” nicht mehr auf. Bei diesem Power-AKKU wurde nämlich von Anfang an auf maximale Qualität und lange Lebensdauer geachtet. Der Aaronia Power-Akku wird auch benötigt, da der Hochleistungs DSP aller SPECTRAN®-Geräte (speziell in allen HF-Messgeräten bzw. NF-Messgeräten mit Hochleistungs-DDC) naturbedingt einen hohen Energieverbrauch aufweisen. Um so erstaunlicher ist es, dass bereits die Standardversion des Aaronia-Akkus mit 1300mAh eine Dauer-Betriebszeit, je nach SPECTRAN, von bis zu 3 Stunden ermöglicht. Die Spezialversion mit 3000mAh (Aufpreis) kann es sogar auf sagenhafte 8,5 Stunden bringen. Das ist bei tragbaren, netzunabhängigen Spektrumanalysern sicherlich ein neuer Rekord, oder kennen Sie einen tragbaren Spektrum Analyser der auch nur annähernd 8,5 Stunden mit einer Akkuladung durchhält?

Selbstverständlich wird auch das benötigte Ladegerät mitgeliefert. Es ermöglicht zusätzlich auch einen Dauerbetrieb der SPECTRAN® Messgeräte über die Netzleitung. Der Akkulader ist bei jedem SPECTRAN® Messgerät fest integriert.

Menu Title